Monatsarchive: März 2011

Die DIN-A Formate

Die Standardgrößen für Papierformate in Deutschland sind die vom Deutschen Institut für Normung (DIN) 1922 in der DIN-Norm DIN 476 festgelegten Formate.


PDF/X in der Druckdatenerstellung

Die Anforderungen an eine druckfertige PDF können derart unterschiedlich sein, dass dabei oft die Anwender der Grafik-Programme ins Schleudern kommen. Da gibt es PDF/X-1a, PDF/X3, dann raten einige Druckereien zu PDF/X3 mit CMYK-Daten. Was steht aber hinter diesen ganzen Abkürzungen … finish reading PDF/X in der Druckdatenerstellung


Drip-Off Lackierung

Die Drip-Off Lackierung wird im Offsetdruck zum Veredeln von Druckprodukten verwendet, um das gewisse „Etwas“ aus den Objekten herauszuholen. So werden Imagebroschüren, Kataloge, Umschläge und weitere hochwertige Druckerzeugnisse mit der speziellen Lackierung versehen, um einen Matt-/Glanz-Effekt zu erzielen!


Nichts für „Warmgautscher“

Unter diesem Titel ist unser Drucker-Geselle Vadim Simonov in der aktuellen März-Ausgabe des Magazins „Deutscher Drucker“ zu finden. Auf der Event-Seite ist ein Artikel mit Bild zu unserer Gautschfeier zu finden, den Originalbeitrag im printoo-Blog finden Sie unter diesem Link: … finish reading Nichts für „Warmgautscher“


NEU im Shop: Wahlwerbung

Das Aushängeschild Ihrer Person! Schaffen Sie einen bleibenden Eindruck. Eine hochwertige mit Dispersionslack veredelte Karte im praktischen Scheckkartenformat oder präsentieren Sie Ihr Wahlprogramm klar gegliedert und kreativ aufgemacht im handlichen DIN-lang-Format – ideal für Postwurfsendungen, Auslage oder als Anlage für … finish reading NEU im Shop: Wahlwerbung


Pantone und HKS

In Deutschland sind die gängigsten Sonderfarb-Systeme Pantone und HKS. Beide Hersteller bieten eine große Bandbreite an Vollton-Farben, die von der Druckerei entweder angemischt oder fertig bestellt werden können. Für beide Systeme existieren auch CMYK-Simulationen die von Farbe zu Farbe unterschiedlich … finish reading Pantone und HKS


Einsatzgebiete von Sonderfarben

Im zweiten Artikel zu diesem Thema möchte ich sinnvolle Einsatzzwecke für Sonderfarben zeigen. Es kommt natürlich neben dem gewünschten Farbton auch immer auf den Preis an. Sonderfarben müssen aber nicht immer die teurere Variante sein.