Printoo-Werbebanner in Leer sorgt für viel Aufmerksamkeit


Samstag Vormittag, viertel vor 11.00 Uhr in Leer: In der Blinke steht eine Menschentraube vor dem Zaun zum Betriebsgebäude der Firmen Rautenberg und printoo. Wieder einmal. Dort hängt, man kann es nicht übersehen, ein acht Meter breites Werbebanner, das ein hervorragendes und gestochen scharfes Panorama der Ledastadt zeigt.

Zu sehen ist hier ein großer Teil der Innenstadt mit dem Rathaus, dem Hafen und der Nesseinsel. Die Qualität und Detailgenauigkeit des Bildes ist sehr hoch, darum finden sich jetzt sogar schon am Wochenende auswärtige Besuchergruppen mit ihren Stadtführern ein.
Stadtführerin Anne Kaja vom Stadtführerverein Leer ist begeistert: „Sogar Gruppen-Erinnerungsfotos werden vor dem Banner gemacht. Zeigt es doch dem späteren Betrachter besser als jedes andere Bild: Wir waren in Leer. Und an dieser Aufnahme lassen sich besonders gut einzelne Objekte in der Stadt wie Rathaus, Betriebe, Reedereien oder die Werft zeigen und Zusammenhänge erklären. Ich versuche jetzt nach Möglichkeit, das Panorama mit in meine Führungen einzubauen.”


Printoo-Geschäftsführer Gerd Werner Schulz ist angenehm überrascht: „Wir identifizieren uns sehr stark mit unserem Heimatstandort Leer, darum haben wir auch dieses Banner produziert. Dass es jetzt solch einen Erfolg hat freut uns daher ganz besonders.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.