Dispersionslack


Der von uns verwendete Dispersionslack soll das Druckergebnis nicht nur schützen, er verstärkt auch den von Ihnen gewünschten Matt- oder Glanzeffekt auf dem Papier. Doch was ist eigentlich Dispersionslack und wo liegt der Unterschied zum herkömmlichen Drucklack?

Dispersionslack ist im Gegensatz zum Drucklack, der auf Ölbasis produziert wird, auf Wasserbasis hergestellt. Nach dem Druck der Farben in den Farbwerken wird über ein separates Lackwerk der Lack aufgetragen. Dieser verdunstet oder schlägt weg und die im Wasser aufgeschwemmten Harzteilchen verbinden sich miteinander.

Es bleibt ein schnell trocknender Lackfilm, der je nach Sorte und benutztem Papier eine matte oder glänzende Oberfläche hinterlässt. Dies ist also sehr umweltfreundliche Methode um Ihr Druckprodukt noch besser aussehen zu lassen.

Ein weiterer Vorteil gegenüber dem Drucklack ist, dass farbfreie Flächen nicht so stark vergilben. So bleibt Ihr weißes Papier auch tatsächlich weiß. Und an den Stellen, wo viel Farbe auf das Papier kommt, hilft er die Trocknungszeiten zu verringern. Mit Dispersionslack kann also ein höherer Farbauftrag gefahren werden ohne lange Trocknungszeiten in Kauf nehmen zu müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.